Rechtliches


anneTheilheim ist ein lebenswerter Ort: ländlich, trotzdem stadtnah, familienfreundlich und geprägt von einer vielfältigen Vereinslandschaft. Der SPD Ortsverein gestaltet das Zusammenleben im Ort seit 1957 aktiv mit:

- Mit viel zupackendem Engagement der Mitgliederinnen und Mitglieder, z.B. bei der Anlage der Spielplätze im Ort, beim Kinderfasching oder bei unseren kleinen und größeren Veranstaltungen übers Jahr.
 
- Mit unseren Gemeinderäten, deren Ideen und Anträgen und unzähligen Sitzungsstunden im Rat und in den Ausschüssen.
 
- Im Bürgermeisteramt: 24 Jahre lang stellte die SPD den 1. Bürgermeister. In dieser Zeit wurden u.a. die Jakobstalhalle und die Neubaugebiete realisiert.
 
65 Jahre gibt es die SPD in Theilheim! Und auch in Zukunft wollen wir dafür Sorge tragen, dass Theilheim ein liebens- und lebenswerter Ort bleibt. Wir stehen ein für demokratische Werte, für Zuhören, Zupacken und wir stellen das Gemeinwohl in den Mittelpunkt.
 
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihren Ideen und Ihrem Engagement. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen. 
 
Ihre SPD Vorstandschaft
Anne Schwalbe, Bernd Endres, Marita Gläßel, Dr. Bernd Schmitt, Lisa Eberth
 
Foto: Bernd Schmitt
 
 
Rad1 kkSeit geraumer Zeit beschäftigen wir uns im SPD-Ortsverein Theilheim immer wieder mit dem Thema der Integration und versuchen,  durch persönliches Engagement oder mittels Aktionen Menschen zu unterstützen, die auf Grund ihrer speziellen Situation nicht oder nur eingeschränkt in der Lage sind, am Leben in unserer Region in adäquater Weise Teil zu haben. 

JVA2 KWir organisierten eine Führung durch die Justizvollzugsanstalt (JVA) Würzburg und luden die Theilheimer Bevölkerung dazu ein.

JVAFührung in der JVA-Würzburg
Am 12.03.2013, 15:00 Uhr am Rathaus bietet der SPD Ortsverein eine Führung durch die JVA in Würzburg an, zu dem wir Sie (ab 18 Jahre) einladen. Zur Führung selbst, bitten wir Sie ihren gültigen Ausweis mitzubringen und sich bei uns bis zum 08.03.2013 anzumelden.


Anmelden können Sie sich bei:
Gisela Umbach (Tel. 8120) oder
Bernd Endres (Tel. 980855)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Studiengebühren - NEIN Danke!

Das Volksbegehren gegen Studiengebühren geht auch in Theilheim am Donnerstag 17.1.2013 in die heiße Phase. So müssen bis zum 30.1.2013 bayernweit gut 940.000 Unterschriften abgegeben werden, um einen Volksentscheid zu starten.

Das Bündnis gegen Studiengebühren mit der SPD, den Grünen, Studenten und Gewerkschaften motiviert die bayerischen Bürgerinnen und Bürger sich in die Unterschriftenlisten in den Rathäusern einzutragen. Da die Eintragungszeiten im Theilheimer Rathaus nur unzureichend mitgeteilt wurden - hier die Zusammenstellung:

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.