w2 w

Die schönste Freude an Weihnachten ist es doch, anderen eine Freude zu bereiten und dem anderen auf diese Weise zu sagen: Ich mag dich und ich freue mich, dass du da bist.

Sich um die Nöte, Bedürfnisse, Belange und Sorgen unserer Mitmenschen zu kümmern ist ein Kernbereich im sozialdemokratischen Denken und Handeln. Was liegt näher, und speziell zur Weihnachtszeit, als sich zu überlegen, wie man seinen Mitmenschen eine Freude machen kann. Seit mehr als einem Jahr leben in Winterhausen Asylbewerber, die von einer wunderbaren Gruppe engagierter Winterhäuser tatkräftig bei der Bewältigung ihres Alltages unterstützt werden. Mit ihnen haben wir vom SPD-Ortsverein Theilheim auch dieses Jahr wieder Kontakt aufgenommen. Um allen Asylbewerbern ein passendes kleines Päckchen bringen zu können, brauchten wir natürlich Informationen. Die haben wir bekommen, und dann suchten Andrea Hölle und Gisela Umbach für jeden etwas Passendes aus. Alles wurde verpackt und dann ging es nach Winterhausen. Dort war die Gaststube voll und bei Glühwein, Kinderpunsch und Keksen verteilten Bernd Schmitt, Inge Löpsinger-Schmitt, Andrea Hölle und Gisela Umbach die Päckchen. Viele der Bewohner kannten wir schon vom letzten Mal, andere waren neu in Winterhausen. Besonders haben wir uns gefreut, Bermona wieder zu sehen. Letztes Jahr war er ein paar Tage alt, heuer lief er durch das Zimmer und spielte begeistert Fußball. 

Wi3 w

WI 1w

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.