Ehrungen Gruppe II DSC 5198

Begrüßung durch Gisela Umbach:
 
Liebe Gäste, liebe Freunde unseres Ortsvereins und vor allem liebe Genossen und liebe Genossinnen, ich begrüße euch alle ganz herzlich hier in der Jakobstalhalle.
 
Besonders freue ich mich, in unserer Mitte Eva Maria Linsenbreder begrüßen zu dürfen. Eva Maria ist Bürgermeisterin von Kleinrinderfeld seit 1991, Vizepräsidentin des Bezirkstages seit 2008, Trägerin der Bayerischen Verdienstmedaille in Silber, und vor allem: unsere Kandidatin für den Bundestag bei der nächsten Wahl. Dazu wünschen wir dir hier und heute schon viel Erfolg und werden dich natürlich im Wahlkampf mit allen unseren Kräften unterstützen. Mit dir haben wir eine Kandidatin, die durch ihre jahrelange Arbeit  in der Kommune und im Bezirkstag sehr genau weiß, was für uns vor Ort wichtig ist. Wir freuen uns ganz besonders, dass du heute zu uns gekommen bist.
 
Herzlich begrüßen möchte ich auch Volkmar Halbleib. Er ist unter anderem Vorsitzender des Unterbezirks, Mitglied im Kreistag und Mitglied des Landtages, dort finanzpolitischer Sprecher und als solcher immer wieder in den Medien präsent, wenn es um Haus-haltsfragen oder ähnliches geht. Darüber hinaus kümmert er sich selbstverständlich mit großem Engagement um alle Belange unserer Region. An den sitzungsfreien Tagen ist er unermüdlich im Landkreis unterwegs, um sich vor Ort zu informieren . Und an diesen Informationen lässt du uns dann auch teilhaben in deinen sehr interessanten und gut gemachten Abgeordnetenbriefen. Es ist uns eine große Freude, dass du mit uns feierst.
 
Ein ganz herzliches Willkommen geht auch an Stefan Wolfshörndl, den Bürgermeister unserer Nachbargemeinde Gerb-runn und Vorsitzenden der AWO Unterfranken. Er ist seit 2008 Mitglied des Kreistags und deshalb hat er uns ein Grußwort von Landrat Nuss mitgebracht, das er im Anschluss an meine Begrü-ßung übermitteln wird. Herzlich willkommen, Stefan, es ist immer wieder schön, dich bei uns zu sehen, denn unsere Gemeinden sind in Vielem eng verbunden.
 
Später wird noch Bernd Rützel zu uns stoßen. Bernd Rützel ist Mitglied des Bundestags für den Kreis Main-Spessart und hat in der laufenden Periode die Interessen unserer Region mit vertreten, da wir keinen eigenen Vertreter im  Bundestag hatten. Wir hoffen sehr, dass dies in der nächsten Legislatur anders sein wird, weil wir mit Eva Maria direkt vertreten sein wollen. 
 
Wir wissen sehr zu schätzen, dass ihr heute bei uns seid, denn ihr alle habt einen sehr vollen Terminkalender, vor allem so wenige Wochen vor der nächsten Bundestagswahl, für die wir uns viel vorgenommen haben.
 
Ein herzliches Willkommen geht auch an alle Genossen und Genossinnen der Ortsvereine im Landkreis und an die Vertreter der Vereine aus Theilheim. Wir freuen uns über jeden von euch, der zu uns gekommen ist, um dieses Jubiläum mit uns zu feiern.
 
Und zum Feiern gehört Musik:
Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei Uwe Demny, der den Nachmittag musikalisch begleiten wird.Vielen Dank und herzlich willkommen, ich freue mich auf die Musik. 
 
 
Bedanken möchte ich mich auch bei Florian Hock mit seinen "Allemallach-Kindern" , die den Nachmittag mit ihren artistischen Kunststücken bereichern werden.
 
Ein herzliches Willkommen an alle von Gela'84! Sie werden unse-rer Veranstaltung mit einem spritzigen Kabarett den nötigen Pfeffer geben.
 
Last but not least möchte ich die Mitglieder unseres Ortsvereins begrüßen, die heute für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt werden. Sie haben uns über viele Jahre Zeit, Kraft und Engagement geschenkt. Treue Mitglieder sind die größte Stütze eines Ortsvereins und ein sehr wertvolles Gut. Herzlich willkommen ihr alle.
 
Bevor ich das Mikrofon weiter gebe, möchte ich noch ein paar Worte zum Anlass unserer heutigen Feier sagen:
 
Vor ziemlich genau 60 Jahren, nämlich am 17. Juli 1957, wurde im Gasthaus Uhl der SPD-Ortsverein Theilheim von elf engagier-ten Theilheimern ins Leben gerufen. Es waren dies Peter Bauer, Albert Freund, Friedrich Freund, Simon Ganz, Rudolf Körber, Martin Scheffauer, Albin Wegmann (Reisgrube), Alwin Wegmann sen. (Bachsw.), Anton Wegmann, Gregor Wegmann und Hermann Wegmann
 
Seit dieser Zeit hat sich der SPD-Ortsverein Theilheim in vielfältiger Weise für unseren Ort eingesetzt und große Beiträge für Theilheim geleistet . 
 
Erhard DSC 5051
 
Dass viele unserer Ideen umgesetzt wurden,  war vor allem möglich, weil wir mit Erhard Endres 24 Jahre lang, von 1984 bis 2008, den ersten Bürgermeister gestellt haben. Während dieser Zeit erfuhr unser Ort wesentliche Impulse für seine Zukunft. Baugebiete wurden ausgewiesen, ein kleines Industriegebiet entstand am Ortsausgang nach Biebelried. Sportplätze und Kinderspielplätze wurden angelegt. Ich könnte noch vieles aufzählen. Eine Errungenschaft möchte ich aber keinesfalls vergessen: DieJakobstalhalle, in der wir unser Jubiläum feiern dürfen, wurde unter ihm geplant und fertig gestellt.
 
Herzlichen Dank, Erhard, für deinen langjährigen und in die Zu-kunft unserer Gemeinde orientierten Einsatz.

So viel zu einem ganz kurzen Rückblick auf sechs Jahrzehnte Engagement unseres Ortsvereins für Theilheim. Mehr könnt ihr unserer Festschrift entnehmen, die hier ausliegt. Genaueres erfahrt ihr, wenn ihr uns auf unserer Homapage besuchtSo viel zu einem ganz kurzen Rückblick auf sechs Jahrzehnte Engagement unseres Ortsvereins für Theilheim. Mehr könnt ihr unserer Festschrift entnehmen, die hier ausliegt. Genaueres erfahrt ihr, wenn ihr uns auf unserer Homapage besucht.  Die Aufgabe politischer Parteien ist es aber vor allem, nach Vorne zu schauen und vorausdenkend zu handeln. Unser Auge muss in die Zukunft gerichtet sein, denn mit unserem heutigen politischen Handeln gestalten wir die Zukunft unserer Kinder und Enkel. Nicht immer sind notwendige Entscheidungen bequem, das musste unsere Partei in ihrer langen Geschichte immer wieder schmerzhaft erfahren. Aber das zeichnet uns in meinen Augen aus: Uns geht es um die Sache. Für sie streiten wir. Für sie setzen wir uns ein, selbst wenn es unbequem ist, selbst wenn es gefährlich ist. Ich jedenfalls bin stolz, Mitglied einer solchen Partei zu sein.

Mit unserem neuen Parteivorsitzenden Martin Schulz haben wir  einen Kanzlerkandidaten, der genau dem entspricht. Vor allem in einer Zeit, in der Europa zusammenwachsen muss, weil manche es auseinander dividieren wollen, ist er der richtige Kanzler. Er  ist Europäer aus Leidenschaft und er wird ein Kanzler für Deutschland sein, der immer weiß, dass es Deutschland nur gut gehen wird, wenn es auch Europa gut geht. Und deshalb müssen wir ihn mit allen unseren Kräften unterstützen.


Und Eva Maria, eine Vollblutsozialdemokratin, wird unsere Interessen in Berlin aufs Beste vertreten können, denn sie hat nach mehr als einem Viertel Jahrhundert Kommunalpolitik einen umfassenden Einblick in die Bedürfnisse unserer Region. Auch sie verdient deshalb unsere volle Unterstützung.
Damit bin ich am Ende meineer Ausführungen. Ich wünsche euch allen und auch uns einen vergnüglichen und unterhaltsamen Nachmittag und Abend und bitte nun Stefan hier oben ans Rednerpult.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

Eva Maria Linsenbreder sprach die Ehrungen bei der SPD Theilheimn und Bernd Rützel überreichte die Urkunde und Anstecker. Gisela Umbach überreichte eine Rose und Wein. 

 PlakatDSC 5002

amsierte Gste DSC 5451

Ddie lteren Herrschaften SC 5265

Ehrung Anton DSC 5108

Anton Körber für 20 Jahre Mitgliedschaft 
Anton Körber ist ein ganz besonders zuverlässiger Genosse und im Wahlkampf ist er unser Plakatiermeister. Aber auch sonst hilft er immer und überall, wo er gebraucht wird, sei es beim Osterbrunnen, beim Adventskranz, oder auch und vor allem bei den Grillfesten, da können wir uns auf seinen Grill und seine Grillkunst stets verlassen. Wir sind ihm ein dickes Danke schön schuldig für seinen großen Einsatz.

Ehrung Bernd III DSC 5135

Dr. Bernd Schmitt für 30 Jahre Mitgliedschaft 
Bernd ist ein sehr wichtiges Mitglied in unserem Ortsverein. Er war von 1990 bis 2015 für uns im Gemeinderat und von 2008 -2014 Dritter Bürgermeister. Hier war er zuständig für Partnerschaften und hat eine großartige Arbeit geleistet. Ihm verdanken wir, dass wir seit 2012 mit Vigolo Vattaro eine Partnergemeinde haben und dass wir schon mehrere gemeinsame Erasmusprojekte durchführen konnten, ein weiteres Projekt wird in vier Wochen in Theilheim stattfinden. 
Seit vielen Jahren ist Bernd verantwortlich für unsere Kasse, er pflegt unsere Homepage und er gestaltet alles, was wir veröffentlichen, von der Weihnachtskarte über Flyer bis hin zu unserer diesjährigen Festschrift. Ganz wichtig für uns ist aber sein Ideenreichtum. Wenn immer irgendetwas ansteht, hat er eine zündende Idee für die Umsetzung des Vorhabens. Wir sind dankbar und froh, dass wir ihn haben. Ein Mitglied wie er es ist, ist ein großer Schatz für einen Ortsverein.

 

Heinz web

Heinz Engert für 45 Jahre Mitgliedschaft 
Heinz Engert ist ein ganz besonders treues Mitglied unseres Ortsvereins und unserer Partei. Sein Herz schlägt links und er verfolgt alles, was unsere Partei, den Ortsverein und den Ort betrifft mit großem Interesse und mit Herzblut. Immer hat er die Partei und den Ortsverein aus vollem Herzen unterstützt, war stets bereit, alles, was es an die Haushalte zu verteilen gab, auszutragen. Gerne und jederzeit diskutiert er jedes Thema der großen und kleinen Politik  mit großem Engagement. Dies ist allerdings nicht nur sein Markenzeichen, das gilt für seine ganze Familie. Er ist ein hilfsbereiter und wertvoller Mensch und als solcher eine große Bereicherung für uns.

Lydia Web

Lydia Schärer für 45 Jahre Mitgliedschaft (Lydia kann aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich kommen, für sie nimmt ihre Tochter Alexandra Benkert die Urkunde entgegen)
Auch Lydia ist ein seht engagiertes Mitglied unseres Ortsvereins. Ihr Vater, Anton Wegmann, war eines unserer Gründungsmitglieder.Bei allen Veranstaltungen konnten wir mit ihrer Unterstützung rechnen. Tatkräftig hat sie immer mitgeholfen. Ob Ferienprogramm, Kinderfasching, Osterbrunnen oder Adventskranz, immer war sie zur Stelle und hat sich mit allen ihren Kräften eingebracht, oft auch zusammen mit ihrem  leider schon verstorbenen Mann Fred Schärer, der zum Beispiel für unseren Adventskranz den schönen Holzschmuck gebastelt hat. Seither hängen an unserem Kranz (wie es sich gehört) 4 rote Engel. Der Ortsverein dankt Lydia von ganzem Herzen für ihren Einsatz und ihr außerordentliches Engagement.

Ehrungen web

Gregor Wegmann für 55 Jahre Mitgliedschaft (Gregor kann aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen).
Gregor Wegmann ist Gründungsmitglied und Ehrenmitglied unseres Ortsvereins, der vor 60 Jahren am 17. Juli  in Theilheim ins Leben gerufen wurde.  Ernst Keil, der damalige Kreisvorsitzende der SPD Würzburg Land und Oswald Weber, Unterbezirkssekretär, hoben unseren Ortsverein aus der Taufe.Seit dieser Zeit ist Gregor ein treues und engagiertes Mitglied unserer Partei. Deshalb haben wir 2012 beschlossen, ihn zum Ehrenmitglied zu machen. Er hat alle Veranstaltungen und Aktivitäten unseres Ortsvereins mit Interesse begleitet und unterstützt. Aber er unterstützt uns nicht nur nach innen, er vertritt uns auch nach außen, und das ist ganz besonders wichtig und wertvoll. Mit Vehemenz und Nachdruck verteidigt er die Ideale und Interessen unserer Partei bei vielen und oft schwierigen Gesprächen am Stammtisch. Wir sind ihm sehr dankbar dafür, denn gerade die Diskussionen mit Nicht-Mitgliedern und Nicht-Sympathisanten sind sehr wichtig und eröffnen uns die Möglichkeit, neue Wähler zu gewinnen.Wir danken Gregor für seine Treue und Unterstützung und wünschen ihm weiterhin viel Kraft und vor allem Gesundheit, damit er uns noch viele Jahre kritisch begleiten kann.

EWEherung EhrhardDSC 5255

Gisela Rosen DSC 5084

Gisela und Halbleib DSC 5238

Halbleib DSC 5235

Linsenbreder DSC 5063

MP Wolshörndel

Pyramide DSC 5424

Florian und Geisela DSC 5446 Allemach Pyramiden DSC 5390

Allemalach Trapetz

Allemallach Feuer

Allem5

Allem6

halle1

Halle2

Das frnkische Festessen DSC 5460

Gela I DSC 5474

Gela II DSC 5485

Gela III DSC 5490

Gela9

gela10

Tisch SpdDSC 5009

Weitere Bilder findet ihr hier: https://www.flickr.com/gp/156489686@N05/4FX5V8

Alle Bilder von Peter Erben, Theilheim

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich habe verstanden