Trotz des Reiseverbotes wurden die Kontakte zwischen Theilheim und Altopiano della Vigolana über WhatsApp, eMail, Telefonate und Zoom-Meetings aufrechterhalten. Wir arbeiten auch an einem neuen Förderantrag. 

Siegfried Faulhaber hat eine Chronik der Partnerschaft zusammengestellt, die wir auch hier mit seiner Zustimmung veröffentlichen.  

Titel Gemeindepartnerschaft

Chronik der Partnerschaft mit Vigolo Vattaro bzw. seit 2016 mit der Comune Altopiano della Vigolana

Der Wunsch nach einer Gemeindepartnerschaft bestand schon seit 2010 von beiden Gemeinden. Sowohl Vigolo Vattaro, als auch Theilheim suchten aus 20 Gemeinden verschiedenster Länder, die in einem Netzwerk der Europäischen Union an einer Partnerschaft Interesse zeigten, eine passende Kommune.

Beide Dörfer verfügen annähernd über die gleiche Struktur: Vigolo Vattaro liegt auf der Hochebene der Vigolana, zwölf Kilometer südöstlich von Trient und nur sieben Kilometer westlich vom Caldonazzo-See. Die Vereinsstruktur ist in beiden Orten annähernd gleich.

Im April 2012 kam es schließlich nach ausführlicher Korrespondenz zwischen den beiden Gemeinden zu einer Übereinkunft.

Im Juni 2012 besuchte eine Delegation aus Vigolo Vattaro zum ersten Mal Theilheim.

Der Gegenbesuch einer Theilheimer Delegation war im Oktober 2012 im Trentino.

Vorstell Partnergem 2013 

Vorstellung unserer Partnergemeinde in der Jakobstalhalle am 19. April 2013

Im Juli 2013 bot Allessandra Piccoli bei uns in Theilheim einen Italienisch-Kurs an, den viele Theilheimer gerne nutzten.

Eine Delegation aus Vigolo Vattaro besuchte vom 29.06. bis 30.6.2013 das TheilHeimatfest.

Partnerschaftsunterzeichnung am 7. September 2013

Unterz Sept 2013

Mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden und dem Austausch von Wimpeln, Gemeindewappen und anderen Gastgeschenken als Zeichen der Verbundenheit und Freundschaft besiegelten die Gemeinden Theilheim und Vigolo Vattaro am 7. September 2013 ihre neue Partnerschaft.

 Liederkr Ausflug 2014

In besonderer Erinnerung bleibt der Besuch des Gesangvereins Liederkranz im Juni 2014 in Vigolo Vattaro. Bei einem gemeinsamen Konzert und dem anschließenden Empfang im Rathaus wurden zwischen beiden Chören freundschaftliche Bande geknüpft. Außerdem erweckten der geführte Ortsrundgang und die Besichtigung verschiedener kommunaler und öffentlicher Einrichtungen großes Interesse.

Jugendaustausch 2014

Im Juni konnte auch bereits das erste Projekt eines Jugendaustausches in Vigolo Vattaro, das von der europäischen Union zu 100% gefördert wurde, verwirklicht werden.

Der Höhepunkt 2014 war die Feier der einjährigen Unterzeichnung der Partnerschaft in Theilheim, die wir mit einer Delegation aus Vigolo Vattaro in einem feierlichen Rahmen im Pfarrsaal veranstalteten.

2015 stand dann unter dem Motto „einander verstehen / miteinander sprechen“. Im Frühjahr reiste Gisela Umbach für 14 Tage nach Vigolo Vattaro und brachte den kleinen Vigolanern in Kindergarten und Schule die deutsche Sprache näher.

Allessandra Piccoli revanchierte sich im Sommer mit zwei Wochen Italienisch-Unterricht in Theilheim.

Vereinsgründung am Freitag, den 27. November 2015

Am Freitag, den 27. November 2015 fanden sich 13 Personen im Sitzungssaal des Rathauses ein, um den Verein „Freundeskreis Theilheim-Vigolo Vattaro e.V. zu gründen. Die Vorsitzenden Siegfried Faulhaber und Dr. Bernd M. Schmitt sind ehemalige Gemeinderatsmitglieder. Viele aktive und ehemalige Angehörige des Gemeinderates sind Mitglieder des überparteilichen Vereins. In der beschlossenen Vereinssatzung wurden in § 2 der Zweck und die Zielsetzung des Vereins definiert: „Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung der Völkerverständigung, besonders im Rahmen der Gemeindepartnerschaft zwischen Vigolo Vattaro und Theilheim."

Im März 2016 hat Gisela Umbach in der Mittelschule zusammen mit den Deutschlehrern Konversation, bzw. grammatikalische Strukturen eingeübt und im Kindergarten von Vigolo Vattaro und Bosentino deutsche Kinderlieder eingeübt und gesungen.

Im Juli 2016 besucht eine Delegation des Chores Coro Vigolana das Theilheimer Weinfest.

Erasmus 2017

Vom 6. bis 13. August 2017 fand in Theilheim das ERASMUS+ Europäisches Jugendtreffen mit 25 Jugendlichen aus 5 Nationen: Italien, Türkei, Frankreich, Ungarn und Deutschland statt.

Coro vigolana Besuch 2017

Der Coro Vigolana und interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Vigolo Vattaro besuchten 24. bis 26. November 2017 Theilheim, um ihre Freundschaft zu vertiefen, und gaben in diesem Rahmen ein gemeinsames Konzert mit dem Gesangverein Liederkranz Theilheim e.V. Für die 48 Teilnehmer hatte der Freundeskreis eine Stadtführung in Würzburg organisiert, einen gebührenden Empfang in der Jakobstalhalle und nach dem Kirchenkonzert zu Gunsten des Kindergartens einen unterhaltsamen Büfettabend in der Jakobstalhalle.

Erweiterung der Partnerschaft am 5. Mai 2016 mit der Comune Altopiano della Vigolana

 Unterzeichn 2016

Im Jahre 2016 entstand durch eine Verwaltungsreform der insgesamt 4 Gemeinden: Vigolo Vattaro, Vattaro, Bosentino und Centa San Nicolò eine Gesamtgemeinde, die Comune Altopiano della Vigolana. Sie zählt etwa 5.000 Einwohner und ist ähnlich strukturiert wie Theilheim.

Zum Festakt der Unterzeichnung der neuen Partnerschaftsurkunde am 5. Mai 2016 in Vigolo Vattaro, dem Hauptsitz der „neuen“ Gemeinde, reiste aus Theilheim eine große Delegation an, darunter neben Hubert Henig, Bürgermeister von Theilheim, und einigen Gemeinderäten vor allem Siegfried Faulhaber, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees Freundeskreis Theilheim-Vigolana e.V., sein Stellvertreter Dr. Bernd Schmitt und einige weitere Mitglieder des Vereinsvorstandes.

Unter zahlreicher Beteiligung von Ehrengästen unterzeichneten die beiden Bürgermeister David Perazolli und Hubert Henig die Urkunde. Zuvor ließ Siegfried Faulhaber die 5-jährige Historie der Partnerschaft auf der Leinwand Revue passieren.

Sowohl die beiden Bürgermeister, Hubert Henig und David Perazolli, als auch Siegfried Faulhaber waren sich bei ihren Ausführungen darin einig, diese Gemeindepartnerschaft mit Aktivitäten und Projekten weiter zu fördern und zu beleben und dabei Vereine, Gruppierungen und die Bevölkerung in diese Partnerschaft zu integrieren.

Im März 2017 und im März 2018 hat Gisela Umbach für 14 Tage in der MittelschuleVigolo Vattaro zusammen mit den Deutschlehrern Konversation, bzw. grammatikalische Strukturen eingeübt. Ergänzend wurden nachmittags in den italienischen Kindergärten in Bosentino und in Vigolo Vattaro deutsche Kinderlieder eingeübt und gesungen.

Alessandra Piccoli bot ebenfalls erneut einen Italienisch Kurs und eine Kochkurs in Theilheim an.

European PICNIC-Projekt – 2018

Picnic flyer 2018

Diese Großveranstaltung fand vom 20. bis 22. Juni 2018 in unserer Partnergemeinde Altopiano della Vigolana im Trentino statt. Delegationen aus 10 Ländern und 15 verschiedenen europäischen Städten nahmen teil. Es waren über 100 Delegationsmitglieder. Theilheim, als Partnerschaftsgemeinde der Vigolana, war in dieses Projekt besonders mit eingebunden. Der Freundeskreis organisierte einen Bürgerbus.

Picnic Teilnehmer 2018

Letztlich waren wir 45 interessierte Theilheimer, darunter 10 Aktive des Musikvereins Harmonic Factory, die an diesem Event teilnahmen. Wir erlebten ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm von Freitagnachmittag bis Sonntagvormittag. Den Freitagvormittag nutzten wir zu einer Stadtbesichtigung von Trient und einem gemütlichen Ausklang am nahegelegenen Caldonazzo-See. Ziel solcher Veranstaltungen ist es, den Ausbau von Beziehungen und Freundschaften zu fördern, sich mit gegenseitigem Wissen und Erfahrungsaustausch zu befassen und Themen von europäischem Interesse zu teilen.

Gisela Umbach hat im März erneut 14 Tage in der Mittelschule zusammen mit den Deutschlehrern Konversation, bzw. grammatikalische Strukturen eingeübt.

Altopiano Della Vigolona 2019 – Bürgermeister David Perazzoli ist zurückgetreten. Der Gemeinderat wird aufgelöst. Im November 2019 finden Neuwahlen statt. Die Unmöglichkeit, sichere Mehrheiten im Gemeinderat zu erreichen, war die Hauptursache, die David Perazzoli zu seinem Rücktritt bewogen hat und so zur Auflösung des gesamten Gemeinderats führte. Die gemeinsame Partnerschaft hat dieser Umstand natürlich auch betroffen, 2019 wurden keine erwähnenswerten Aktivitäten durchgeführt.

Als Vorsitzender des Freundeskreises habe ich den im November 2019 neu gewählten Bürgermeister Paolo Zanlucchi zu seinem Amt gratuliert und ihm die Wertschätzung unserer Partnerschaft geschildert. Der „Freundeskreis Theilheim-Vigolana“ und die Gemeinde sind weiterhin bestrebt, alles dafür zu tun, dass wir unsere freundschaftliche Verbundenheit fortsetzen. Wir freuen uns auf jede Begegnung. Die positive Antwort aus der Vigolana kam dann postwendend. Übrigens Bürgermeister Paolo Zanlucchi spricht als ehemaliger Deutschlehrer unsere Sprache.

Das Jahr 2020 ließ leider keine weiteren persönlichen Zusammenkünfte zu und das gilt bis heute. Trotzdem ist der Kontakt nicht abgebrochen. Wir verständigten uns mehrmals mit Telefonaten und haben digital kommuniziert. Beide Gemeinden sind bestrebt, sich sobald wie möglich wieder mit einer Delegation zu treffen und weitere Aktivitäten und Projekte zu planen, die besonders auch die intensivere Einbeziehung der Bevölkerung in die Partnerschaft fördern sollen.

Siegfried Faulhaber, 1. Vors. des Freundeskreises

 

Bilder: Freundeskreis TH-AdV, Siegfried Faulhaber, Bernd Schmitt, Bernd Endres, Gisela Umbach

Siehe auch die Webseite des Freundeskreises: https://freundeskreis-theilheim-vigolana.mein-verein.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.